Aktuelles / Wissenswertes

Die Geschichte vom fliegenden Schwein

Ein unverwechselbarer Wiedererkennungswert des neu gegründeten Unternehmens sollte es sein. Einig war man sich bei Familie Stukenborg schnell, dass das zukünftige Logo des Unternehmens direkt etwas mit dem Produkt zu tun haben sollte, welches man herstellte. Viele Entwürfe wurden hin und her überlegt, bis sich die Eheleute Stukenborg für das bekannte Schwein entschieden. Das dieses Schwein nun Flügel hat, ist der Tochter Barbara zu verdanken. Sie saß am Küchentisch und malte Bilder, dabei fiel ihr Blick zufällig auf die Vorschläge zum zukünftigen Logo. Ihr war das 
einfache Schwein zu langweilig und so zeichnete sie dem Schwein zwei Flügel. Der Fantasie bleibt es überlassen welche Bedeutung diese zwei Flügel haben.

So entstand durch die kindliche Vorstellungskraft, das Logo des Düringer Fleischkontor.